// Daten

In ehrenamtlicher Arbeit wurde die Bahn in den Jahren 1975 - 1979 als erste Plastrennschlittenbahn der Welt, aus glasfaserverstärktem Polyesterharz errichtet. 2004 wurde die Bahn umfassend renoviert.

Länge: 350 m

Kurven: 6

Durchschnittsgefälle: 13,2 %

Zum Rodelpark gehören eine elektronische Zeitmeßanlage mit Anzeigetafel,



eine künstlich vereisbare Startanlage,


ebenso wie die Rollenstartanlage,
Sanitär- und Umkleideräume sowie
Werkstätten und Schlittenräume.

 


Nutzung:

Training, Wettkämpfe
Freizeitsport, Schulen,
Kinder- Jugendgruppen,
Firmenfeiern,
Kindergeburtstage,
Horte